(293) Setze deine Schöpferkraft ein und erlebe die neue Seinsebene – das Neue Sein

Stell dir einmal vor: Das Neue Sein - eine neue Ebene, die harmonisch ist, die stark in ihrem Ausdruck ist, und die Freude des Lebens widerspiegelt. Du bist dort in einer Gemeinschaft tätig...

(292) Sei eine liebende Quelle, ein liebender Ausdruck für das Neue Sein – und erlaube dir das, was dich glücklich macht

Du bist dir wieder ein Stückchen nähergekommen und hast erkannt, dass es nur darum geht, mit dir in Kontakt zu sein und mit der inneren Wahrheit deines Seinsaspektes umzugehen...

(291) Dein kraftvoller Seinsausdruck ist immer präsent, wenn du es dir im Geiste vorstellst

Du bist hier in dieses Sein getreten, weil du in deinem bewussten Selbstausdruck vollkommen davon überzeugt warst, dass du dich hier in diesem Sein in deiner Kraft manifestieren kannst, und zwar genau so, wie du bist...

(290) Auf der feinstofflichen Seite bist du eine große und starke Wesenheit

Wir sind hier in diesem Sein, um unsere Seinskraft zur Vollendung auszudrücken, wirklich in der Vervollkommnung unseres manifestierten Seinsaspektes, der dem ähneln sollte, wie und was wir auf der feinstofflichen Seite wirklich sind.

(289) Du hast das Potential eines großes Schöpfergeistes in dir, aber das was du in diesem Sein lebst, ist mickrig

Ein Leben in der Kraft zu leben, im Lebensausdruck, wird einfach durch eure Liebe zu euch selbst ermöglicht. Bist du in der Liebe zu dir selbst, hast du den Kontakt mit dir hergestellt. Bist du in der Angst oder Minderwertigkeit, hast du keinen Kontakt mit dir selbst.

(288) Allein schon der Gedanke an die Quelle allen Seins genügt

Es gibt dir Kraft zu wissen, dass du an ein großes Kraftfeld angeschlossen bist. Das Kraftfeld ist die All-Einheit und die Quelle des All-Einen. Du hast das Recht, diese Kraft zu nutzen.

(287) Die Freude ist ein Meilenstein in deinem Sein

Du bist hier in diesem Sein, weil du dich hier auch verwirklichen willst. Deine Seinskraft möchtest du hier einsetzen, damit das, was jetzt werden soll, zum Beispiel die Veränderung der Erde, auch geschehen kann...

(286) Die Einheit beginnt erst dann, wenn du mit dir in vollem Kontakt bist / Teil II

Kommst du zu dir und lebst du dich, steht es außer Frage, ob du dich noch einsam und vor allem in der Trennung fühlen kannst. Auch wenn du allein bist, wirst du dich dann als erfüllt wahrnehmen...

(285) Die Einheit beginnt erst dann, wenn du mit dir in vollem Kontakt bist / Teil I

Deine zeitweilige Einsamkeit kommt daher, weil du nicht genügend Kontakt mit dir in der Einheit hast. „Das liebevolle Sein beginnt mit dir“ heißt es immer, und das bedeutet, dass du nicht nur deine Körperlichkeit fühlen sollst, sondern auch das, was du bist, nämlich eine geistige Potenz in einem körperlichen Sein.

(284) Ich Bin in der Verschmelzung mit mir selbst und dem gesamten Sein

Die fehlende Liebe zu dir selbst ist dein Hauptproblem in deinem Sein.

(283) Das Neue Sein braucht neue Methoden und eine neue Schwingung mit neuem reinem Geist

Die Reinheit des Geistes ist erforderlich für euch, damit ihr ganz genau wisst, die Geistige Welt ist überall um uns herum; wir selbst sind Geist.

(282) Die Liebe zu dir selbst ist dir in die Wiege gelegt worden

Das Liebevollste in deinem Sein bist du.

Wir haben es schon ein paar mal gesagt und ein paar mal dir vorgestellt, dass du es sein musst, der sich erfüllt, dass du es sein musst, der das Licht in seinem eigenen Sein zum Ausdruck bringt, und dass du es bist, der die Liebe zu sich selbst in deinem Sein leben muss...

(281) Es braucht die Hingabe an dich selbst – an deine dich selbst erhaltende Kraft

Wenn wir mit der geistigen Kraft der All-Einheit arbeiten, ist es erforderlich zu wissen, dass das Neue Sein wirklich von einer reinen geistigen Form abhängig ist; und diese Form der reinen geistigen Kraft ist so wichtig für das Neue Sein.

(280) Mit unserer Art, uns selbst aus dem Weg gehen zu wollen, nehmen wir uns viel

Mit unserer Art, uns selbst aus dem Weg gehen zu wollen, nehmen wir uns viel! Wir sehen eher unser physisches Sein, das ist aber nicht identisch mit unserem feinstofflichen Sein. Und diese Beschränkung schafft oft Konflikte, wie dass du dich selbst nicht annehmen kannst oder dich nicht wertvoll genug fühlst oder dich nicht magst, all diese Dinge...

(279) Versteht es, all eure Sensoren wieder zu aktivieren

Im Hier und Jetzt präsent zu sein, präsent in all unseren Seinsformen, im physischen Sein, im geistigen Sein, das ist das Wichtigste für das Leben, das jetzt auf uns zukommt, das heißt, mit unseren gesamten Sinnen präsent sein...

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken